Das bin ich

 

Hallo, ich weiß nicht, ob wir uns schon kennen, weil du über meinen Bookstagram Account auf diesen Blog gestolpert bist, aber jetzt wo du schon einmal hier bist, kann ich mich ja kurz vorstellen.

screen-shot-2018-02-08-at-08-38-50.png

Ich bin Jenni(fer), bin 24 Jahre alt und komme aus Bayern. Dort lebe ich in einem klitzekleinen Dorf mit einem gigantischen Bücherregal und einem riesigen TV. Deshalb findest du auf meiner Seite (fast) alles zum Thema Serien, Filme, Videospiele und natürlich Bücher. Wenn meine Nase nicht gerade in einem Buch steckt oder vor einem Bildschirm sitzt, habe ich natürlich noch ganz klassische Interessen. Ich fotografiere laienhaft, spiele Video- und Brettspiele und verbringe gerne Zeit mit Menschen, die mir am Herzen liegen. Das übliche eben.

Mein Werdegang ist eigentlich auch ganz schnell erzählt. Nachdem ich die Realschule besucht habe, habe ich eine Ausbildung zur Informatikkauffrau begonnen. Nachdem mir dies aber ein wenig zu unkreativ war, bin ich für vier Jahre nach Köln gezogen, wo ich als Social Media Managerin gearbeitet habe und nebenbei mein Fachabitur erworben habe. Ab Oktober, möchte ich endlich ein lang ersehntes Studium beginnen. Welcher Studiengang und wo es mich dieses mal hin verschlägt steht aber noch aus …

Wieso ich plötzlich zu bloggen beginne? Ganz einfach! Ich habe schon immer gerne Worte zu Papier gebracht, meine Gedanken geordnet und über Dinge gesprochen, die ich liebe. Damit ich diese ganze Gedanken nicht nur für mich behalte (oder schlimmer noch: vergesse) wollte ich sie eines Tages einfach teilen und außerdem muss man seiner Kreativität doch irgendwie Luft machen, oder?

Und da du es jetzt schon so weit gebracht hast, wie wäre es, wenn du ein wenig mit mir über eines der Themen auf dem Blog quatscht? Oder mir sagst, was du gerne von mir lesen würdest? Egal ob Kritik, Feedback, Liebesbriefe oder Einkaufslisten ich freue mich über alles was du loswerden möchtest.

 

Alles Liebe,

jennixx

Über mich

Was findest du auf meinem Blog?

Hey ihr Lieben, mein Name ist Jenni und ich liebe Bücher, gute Serien und das Reisen. Deshalb findet ihr auf meinem Blog alles zu diesen Themen. Egal ob ich ein Buch rezensiere, eine Auflistung über die schönsten Liebesfilme schreibe oder euch von meiner Harry Potter Leidenschaft und den daraus resultierenden London Reisen erzähle. Hier teile ich meine Leidenschaften rund um das geschriebene Wort, Netflix Empfehlungen oder Reisetipps – zwei mal wöchentlich mit euch und tausche mich dazu aus. Damit ihr in der Buchhandlung wisst, zu welchem Buch ihr greifen solltet oder wo es den leckersten Brownie Londons gibt.

Aber wer schreibt hier überhaupt? 

Wie ihr schon wisst, heiße ich Jenni und stecke mit meiner Nase oft tief in einem Buch. Egal wohin es mich gerade zieht, ein dicker Schmöker versteckt sich immer in meinen Taschen. Und falls ich nicht gerade eine Städtereise plane, eine neue Serie auf Netflix starte oder meinen Freundinnen Bücher empfehle sitze ich hinter dem Laptop und tippe diese Gedanken für euch ab. Aber warum liebe ich Bücher überhaupt? Angefangen hat alles mit den Harry Potter Bänden. Diese haben mir eine Welt eröffnet, die noch heute ein zweites Zuhause und eine Zuflucht aus dem Alltag für mich ist. Und genau das ist die Magie eines guten Buches für mich. Zwischen den Seiten werde ich zur Abenteurerin, Magierin, erforsche Höhlen und geheime Orte und rette die Welt. Auf meinen Reisen werde ich dann tatsächlich zur Abenteurerin, wenn ich für einige Tage Mailand, Kopenhagen oder London erforsche und mich durch Kultur und Restaurants schlemme.

 

Ich freue mich, wenn du mir auf der Reise durch Bücher und Städte folgst, meine Gedanken und Meinung dazu auf dem Blog liest und dich mit mir über meine Herzensthemen austauschst.

Also herzlich Willkommen!

Alles Liebe,

jennixx

 

5 (kurze) Fragen an Jenni Weasley

 

Wie heißt dein Lieblingsbuch?

Eine schwierige Frage an einen Bücherwurm. Denn es gibt einfach viel zu viele tolle Bücher. Da ich mich nicht auf ein einzelnes Buch festlegen kann, muss ich mehrere benennen. Zu meinen Favoriten gehören natürlich die Harry-Potter-Bücher, die mich ab meinem elften Lebensjahr durch meine Kindheit begleitet haben. Aber auch die Werke von Federico Moccia zählen zu meinen liebsten Büchern. Das Buch „Drei Meter über dem Himmel“ hat mich mit 14 so richtig zum lesen verführt und seither bin ich auf der Suche nach einem Liebesroman, der mich noch einmal so in seinen Bann zieht wie dieses Buch, vor so vielen Jahren. Des Weiteren lese ich gerne die Bücher von Ursula Poznanski, weil sie so spannend sind, dass ich sie einfach ruckzuck lesen muss.

Was ist deine Lieblingssendung im Fernsehen?

Auch hier gibt es eine unglaublich große Auswahl. Einen besonderen Platz in meinem Herzen hat die Serie „Scrubs“, da sie die erste Serie war, die ich wirklich regelmäßig gesehen habe. Aber auch „Supernatural“ (mittlerweile bei Staffel 13) begleitet mich schon sehr lange und ich gucke es immer noch genauso gerne wie zu Beginn. Auch „Game of Thrones“, „The Vampire Diaries“, „The Originals“ und Superhelden Serien wie „Arrow“, „Flash“ und „Supergirl“ sehe ich unheimlich gerne. Ich lege mich bei Serien auch auf kein Genre fest und gucke wild, was mir gerade so vor die Nase kommt.

Welchen Film hast du mindestens fünf Mal gesehen?

Natürlich die Harry-Potter-Filme! Aber auch Filme wie Dirty Dancing, Grease, The Social Network, Mamma Mia und Descendants habe ich schon sehr oft gesehen. Meist entscheide ich nach Stimmung, welche Art Film ich aktuell gerne sehen möchte und entscheide mich dann spontan, ob es ein Film aus meiner Sammlung oder von Netflix wird.

An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?

An all meine Reisen nach London und Rom! Ich liebe London und ich liebe Rom und weil die beiden Städte so unterschiedlich sind, sind sie in meinen Augen perfekt und einzigartig.

Welchen Traum hast du?

Mein Lebenstraum ist es eine Reise um die Welt zu machen. Dabei steht eine Wanderung zum Machu Picchu auf Platz #1 meiner Bucket List! Ich bin mir auch absolut sicher, dass ich diese Reise irgendwann antreten werde, wenn auch zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Reise außerhalb Europas geplant ist. Aber aufgeschoben heißt nicht aufgehoben!